Svinando logo

"Scaramazzo" Passito di Noto DOP 2023

"Scaramazzo" Passito di Noto DOP 2023.
Rudinì
Jahrgang: 2023
Herkunft: Sizilien, Noto (SR)
35
€ 11,90 € 9,90 -17%
Format 0.50 l. (€ 19,80/lt.)
cod. S1460
Ausgewogene Struktur und frische, natürliche Säure

Was: Aus handverlesenen, in der Sonne getrockneten Moscato-Trauben
WARUM: Für alle, die gerne überraschen
PERFEKT MIT: Aperitif. Zum Dessert oder zur Meditation

Vermarktet von: Svinando Wine Club via G. Cane 47 bis-50 12055 Valle Talloria d'Alba (CN) Italien
"Scaramazzo" Passito di Noto DOP 2023
Rudinì
Jahrgang: 2023
Herkunft: Sizilien, Noto (SR)
€ 11,90 € 9,90 -17%
Format 0.50 l. (€ 19,80/lt.)
cod. S1460
Ausgewogene Struktur und frische, natürliche Säure

Was: Aus handverlesenen, in der Sonne getrockneten Moscato-Trauben
WARUM: Für alle, die gerne überraschen
PERFEKT MIT: Aperitif. Zum Dessert oder zur Meditation

Vermarktet von: Svinando Wine Club via G. Cane 47 bis-50 12055 Valle Talloria d'Alba (CN) Italien
DATENBLATT
Eigenschaften
  • WeinartSüßer Wein
  • Herkunft Sizilien
  • Rebsorten Moscato 100%
  • Sensorische Eigenschaften zartes Muskataroma mit Anklängen an reife Früchte Nachgeschmack mit Noten von kandierten Früchten
  • Weinherstellung späte Weinlese, getrocknet in Kellern nach der feucht-warmen Methode Weinbereitung in Stahl, Reifung in der Flasche
  • Alkoholgehalt 11,50% vol
  • Allergene Enthält Sulfite
Tipps zur Verkostung
  • Empfehlungen Kühl und vor Licht geschützt aufbewahren, Flasche liegend. Nicht in den Kühlschrank stellen. Mindestens eine Stunde vor dem Servieren öffnen.
  • Trinktemperatur 16 Grad
  • GlasTulipano piccolo / Sauternes
  • Wann man ihn trinken sollte innerhalb von 5 Jahren
  • Paarung Ende der Mahlzeit
DER WEINBERG
  • Anbaugebiet Kalkhaltig, mittel
  • Ausrichtung und Höhenlage Südosten
  • Reberziehung Espalier
  • Pflanzdichte 4500
PRODUKTIONSNOTIZEN
  • Italien

  • FEUDO AGRICOLO RUDINI' - C.DA CAMPO REALE SNC 96018 PACHINO (SR)

    "Scaramazzo" Passito di Noto DOP 2023
  • Der Passito di Noto wird aus Moscato- oder Zibibbo-Trauben hergestellt, die in einem günstigen Mittelmeerklima mit kalkhaltigen und vulkanischen Böden angebaut werden, die zu einem idealen Umfeld für den Weinanbau beitragen. Die Besonderheit dieses Weins liegt im Trocknungsverfahren der Trauben. So werden die Moscato-Trauben von Hand geerntet, wenn sie reif und gesund sind, und anschließend auf Matten oder an Spalieren über einen unterschiedlich langen Zeitraum in der Sonne getrocknet. Dieser Trocknungsprozess ermöglicht es den Trauben, ihren Zucker und ihre Aromen zu konzentrieren, wodurch der Wein seinen charakteristischen süßen und komplexen Geschmack erhält. Ein gutes Beispiel ist dieser Scaramazzo, der von Feudo Agricolo Rudinì angeboten wird und aus Trauben aus den Weinbergen des Unternehmens in Pachino, Rosolini und der Provinz Syrakus hergestellt wird. Strohgelb in der Farbe, zeigt er in der Nase ein delikates Muskataroma mit deutlichen Noten von reifen Früchten. Im Mund ist er angenehm süß und zeichnet sich durch einen intensiven Nachgeschmack mit Noten von kandierten Früchten aus. Die ausgewogene Struktur und die frische natürliche Säure, die der Süße entgegenwirkt, machen den Wein harmonisch und angenehm zu trinken. Der Passito di Noto wird häufig als Dessert- oder Meditationswein serviert, kann aber auch mit Hartkäse und Gänselebergerichten kombiniert werden. Er ist auch als Aperitif geeignet.

    Schon lange vor dem Aufkommen der Kirschtomate war das Gebiet von Pachino durch die grünen Weiten der mit Büschen bepflanzten Weinberge gekennzeichnet. Und mit diesem Land ist die Geschichte von Saro Di Pietro, dem "Cantiniere", dem Gründer des Weinguts Rudinì, verbunden. Im Jahr 1969 war Saro ein Verkaufsschlager. Als Verkoster saß er im "scagno" auf dem zentralen Platz von Pachino und beurteilte die Moste der lokalen Winzer, die, sobald sie "beworben" waren, den Weg nach Norditalien antreten konnten, wo sie zur Bereicherung der lokalen Weine verwendet wurden. 1972 kaufte Saro Di Pietro den Palmento Rudinì vom Grafen Corrado Moncada di Paternò und errichtete dort einen modernen Weinkeller, der sich ganz auf Nero d'Avola konzentrierte. Eine mehr als treffende Wahl, könnte man heute sagen.... Schließlich gilt Pachino seit jeher als die Wiege des Nero d'Avola und als Ursprungsgebiet großer Rotweine. Ein Gebiet, das sich absolut einzigartiger pedoklimatischer Bedingungen erfreut. Es liegt am südlichsten Punkt Europas, an der südlichsten Spitze Siziliens, gegenüber dem Mittelmeer und der afrikanischen Küste. Rudinì bezieht seine Trauben von über 200 Hektar der besten Weinberge rund um Pachino. Neben dem Prinzen der sizilianischen Weine, dem Nero d'Avola, umfasst das Sortiment von Rudinì auch Chardonnay, Inzolia, Syrah und Merlot. Internationale Rebsorten, die jedoch auf Sizilien einen optimalen Lebensraum gefunden haben.

die werden Ihnen auch gefallen

Wenn Sie kaufen möchten "Scaramazzo" Passito di Noto DOP 2023 di RudinìAuf Svinando finden Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihre Online-Weinkäufe Süßer Wein mit sicheren Zahlungen und versichertem und kostenlosem Versand mit nur 6 Flaschen. Svinando ist der italienische Weinclub mit über 50.000 zufriedenen Kunden. Außerdem "Scaramazzo" Passito di Noto DOP 2023 di Rudinì Sie könnten auch an anderen von uns interessiert sein Weine bereit zur Lieferung

Lieferung zu Ihnen nach Hause
GARANTIERTE RENDITEN
UMTAUSCH MÖGLICH
SENDUNGSVERFOLGUNG
Kostenloser kundenservice